Gründacherde

Schon beeindruckend, mit welchen technischen Raffinessen heute einem die Erde aufs Dach gebracht wird. Manche müssen noch mit Hand eimerweise das schwere Substrat über Leitern hinaufschaffen, das wäre dann aber niemandem zu wünschen bei dieser Dachfläche… Also bedient sich der Fachmann (sog. Dachbegrüner) schwerer Technik und pumpt das vulkanerdige Substrat mitsamt dem Kies über Schläuche nach oben. In wenigen Stunden war es beendet.

Das Dach also besteht nun aus Brettstapeldecke, Dämmung und Pflanzensubstrat. Wenn es dann noch Wurzeln treibt, kühlt es im Sommer und wärmt im Winter: da bin ich gespannt…

IMG-20170825-WA0003

IMG-20170825-WA0002

IMG-20170825-WA0001

IMG-20170825-WA0000

20170825_115820

20170825_115633

20170825_114546

L1200545

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s